ÜBER MICH

MATHIAS HOFMANN

TECHNISCHER PRODUKTIONSLEITER


geboren 1966 in Laubach, studierte nach seiner Ausbildung zum Nachrichtengeräte-Mechaniker und seinem Zivildienst Theater- und Veranstaltungstechnik an der Technischen Fachhochschule Berlin, u. a. auch bei Peter Sykora.

Er übernahm die technische Produktionsleitung für „Don Giovanni“ mit Katharina Thalbach und Christoph Hagel im E-Werk, für Installationen im öffentlichen Raum, z.B. in der Neuen Nationalgalerie (Hans Peter Kuhn), für die Staatsbibliothek Berlin, das Museum Kalkriese sowie die Projekte „Neues Berlin“ und „Marzahn – bei Licht besehen“. Er gehörte zum Team für Lucinda Childs‘ Produktion „Description of a Description“.

Sodann arbeitete er im Bereich Projektleitung und Konstruktion im Ausstellungs-, Event- und Messebau. In dieser Zeit führten ihn Aufträge als Projektleiter u.a. zur Art Basel (für ein Schaulager von Herzog & de Meuron), zum Festspielhaus Baden-Baden, zur Internationalen Autoausstellung IAA für die Audi Grand Hall (Schmidhuber und Partner), zu Deutsche Welle TV und zum „Science Express“ von der Max-Planck-Gesellschaft.

Seit 2013 ist er Technischer Produktionsleiter des Staatsballetts Berlin.

Referenzkontakte

mediapool
ideea
tbt
kubix
bühnenservice
adlershofer-werkstaetten
tsh-metallbau
nikro
drei d medienservice
artus – production
Harald Müller – Metall Sonderfertigung